Studium Inhalte Dozent/-innen Studienort Service/Download Kontakt Datenschutz

 Studiererende des Examensjahrgangs präsentierten Abschluss-Projekte
 
 

Am 12. November 2020 präsentierten die Studierenden der Oberstufe ihre Projektergebnisse.

Nachdem die Aula des Alfred-Müller-Armack-Berufskollegs bereits vorher zur Sicherheit aller Beteiligten besonders hergerichtet war, sollte es auch schon bald starten.
(c)KFT-Projekte2020-Vorbereitung
Bereits um kurz vor 9:00 Uhr warteten die Studierenden der Unterstufe interessiert und gespannt auf die Projektpräsentationen der Oberstufen.
(c)KFT-Projekte2020-Zuschauer

Die Projektteams, ihre Projekte und Auftraggeber im Kurzüberblick:

"Die Stadtentdecker - eine interaktive Stadtführung durch Köln für Kinder im Grundschulalter"

(c)KFT-Projekte2020-Stadtentdecker

Projektteam: Lea Kautz, Jessica Koch, Lina Limbach, Miriam Seifert


Mit der Erarbeitung einer interaktiven Stadtführung für Kinder im Grundschulalter hat die Projektgruppe "Die Stadtentdecker" dien Produkt entwickelt, das für potenzielle Kooperationspartner angepasst oder auch fertig übernommen werden kann. Aufgrund des pandemiebedingten Mangels an Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten für Grundschüler/-innen entwickelte das Team ein zielgruppengerechtes Produkt, das sowohl während der Corona-Zeit als auch im Anschluss daran für Anbieter von Stadtführungen einsetzbar ist.

Durch die Erkenntnisse aus einer Konsumentenanalyse an Kölner Grundschulen entwickelte das Team mithilfe verschiedener Marketinginstrumente eine themenorientierte und lehrreiche Detektiv-Stadtrallye. Die Anleitungen dazu, die dazgehörigen Podcasts und Rätsel sowie ein fertiger Detektivkoffer-Prototyp stehen für interessierte Unternehmen bereit.

 

"Reiten in der Rureifel - Handlungsempfehlungen zur Stärkung des Reit- und Pferdetourismus in der Region Rureifel

Projektauftraggeber: Rureifel Tourismus e.V., Heimbach

(c)KFT-Projekte2020-Reiten
Projektteam: Klara Aldenborg, Hannah Ira Kowalewski, Lea Lienesch, Julia Spicker, Dennis Winands

Rein in den Sattel und auf in die Rureifel

Durch die aktuelle Situation um Corona fing die Ideenfindung für das Projektteam nicht mit dem Gedanken an „Worauf hat das Projektteam Lust?“, sondern „Was ist momentan umsetzbar? und Was ist unabhängig von Corona machbar?“?

Da besonders zu den Anfängen der Pandemie die Natur oftmals einziger Zufluchtsort der Bevölkerung war, hat entschied sich das Projektteam dazu, speziell in diesem Bereich ein passendes Projektthema auszuwählen. Im Rahmen der ersten Gespräche mit dem Auftraggeber >>Rureifel Tourismus e.V., wurde überlegt, welches touristische Segment Ausbaupotenzial hat. Dabei fiel auf, dass zwar viele touristische Bereiche innerhalb der Rureifel abgedeckt sind, jedoch nicht alle. Insbesondere das Thema „Reiten und Pferdetourismus“, ist bisher wenig, bis gar nicht im Angebot repräsentiert. Aus dieser Analyse entstand der Wunsch, sich besonders diesem Segment zu widmen, da die Rureifel unter Naturliebhabern bereits sehr beliebt ist. Somit entwarf das Projektteam durch zahlreiche und ausführliche Experteninterviews und intensive Marktforschungen Handlungsempfehlungen zur Stärkung des Reit- und Pferdetourismus in der Region Rureifel, die den Rureifel Tourismus e.V. für die nächsten fünf Jahre in die gewünschte Richtung lenken und den Pferdetourismus nachhaltig fördern soll.

 

"Handlungsempfehlungen für eine integrierte Kommunikationskampagne für das Kwartier Latäng"

Projektauftraggeber: IG Gastro Kwartier Latäng e.V., Köln

(c)KFT-Projekte2020-KwartierLatäng
Projektteam: Robin Birth, Maximilian Dahmen, Tim Konecny, Alisa Weißkopf

Nach ausgiebiger Suche und mithilfe des >>DEHOGA Nordrhein e.V. konnte das Projektteam,  die „IG Gastro Kwartier Latäng e.V.“ als Auftraggeber gewinnen. Dieser Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, die Gastronomieunternehmen des Kölner Veedels „Kwartier Latäng“ zu unterstützen.
Das Projektteam konzipierte im Rahmen des Projektes auf den Ergebnissen der Analysephase fundierte Handlungsempfehlungen für eine Kommunikationskampagne. Unter anderem wurde dabei eine neue Internetseite erstellt, zwei beispielhafte Podcast-Episoden aufgenommen und ein Instagram-Account ins Leben gerufen.
 

„Konzeptentwurf eines mediterranen Abends im Kasino Hotel Leverkusen“

(c)KFT-Projekte2020-MediterranerAbend
Projektteam: Marius Achenbach, Helen Becker (nicht abgebildet), Florian Oppermann
 
Ausgangspunkt der Überlegungen zur Gestaltung eines mediterranen Abends war die Überlegung, eine Veranstaltung zu entwickeln, die dem typischen "Sommerloch" im Kasino Hotel Leverkusen etwas entgegen setzten sollte. Das Kasino Hotel Leverkusen stand jedoch bedauerlicherweise aufgrund der aktuellen Situation nicht als Auftraggeber zur Verfügung, sodass die Planung sich auf eine fiktive Veranstaltung beschränken musste. Auf diese Art entstand eine kulinarische Reise durch den Mittelmeerraum in Form eines mediterranen 5-Gang-Menüs mit musikalisch-tänzerischem Rahmenprogramm.
 

„Hunderunde - Erweiterung des Produktportfolios eines Sozialunternehmens und Ausarbeitung einer Vermarktungsempfehlung"

Projektauftraggeberin: Hunderunde Luis Kesten & Fabio Lehnert GbR, Troisdorf

(c)KFT-Projekte2020-Hunderunde
Projektteam: Moritz Arnold, Yasemin Catalkaya, Mathis Kleinkem, Jonathan Schmidtke
 
Das Projektteam "Hunderunde" musste sich pandemiebedingt ohne touristischen Praxisauftraggeber den Herausforderungen der Projektphase stellen. Ihnen gelang es stattdessen, das Non-Profit-Unternehmen "Hunderunde" für einen Projektauftrag zu gewinnen, welches sich dem Schutz von Straßenhunden in Rumänien widmet. Die Gewinne aus de Verkauf verschiedener Produkte werden von diesem Unternehmen für den Tierschutz eingesetzt. Das Projektteam entwickelte auf Basis einer grundlegenden Marktanalyse eine konkrete Produktempfehlung zur Erweiterung des bereits bestehenden Portfolios und entwickelte darauf aufbauend zielgruppenorientierte Vermarktungsaktivitäten.
 

„#EntdeckeHeinsbergerLand - Handlungsempfehlungen zur Einführung, Bespielung und Analyse eines Instagram-Accounts für die Destination Heinsberg“

Projektauftraggeberin: Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg mbH, Heinsberg

(c)KFT-Projekte2020-Heinsberg
Projektteam: Anna Effertz, Tobias Eisenhut, Alina Paul, Saskia Pepin-Tavarez, Katrin Wienbrandt

#EntdeckeHeinsbergerLand

Das Projektteam hat Handlungsempfehlungen zur Vorbereitung, Einführung, möglichem Content und Monitoring eines Instagram-Kanals für die Destination Heinsberger Land ausgearbeitet. Aufgrund der aktuellen Situation hat sich das Projektteam für eine Destination entschieden, die besonders stark von der COVID-19-Pandemie betroffen war, um sie mit Maßnahmen zur Image-Verbesserung umfangreich zu unterstützen.


Im Kick-Off-Meeting wurde vom Auftraggeber der Wunsch geäußert, hierzu einen Instagram-Kanal in den Fokus zu rücken, da dieser bislang nicht bespielt wurde. Dazu hat das Projektteam nach umfangreicher Recherche und Analyse eine Social-Media-Strategie entwickelt und ein Handbuch mit Handlungsempfehlungen erstellt.

Sitemap Impressum Home